Leistungen der Krankenkasse

Behandlungspflegeleistungen werden von Ihrem Haus- oder Facharzt verordnet. Die Verordnung der häuslichen Krankenpflege hat das Ziel, die medizinische Versorgung sicher zu stellen und die ärztliche Therapie zu unterstützen.

Die Kosten der Behandlungpflege trägt bzw. erstattet die zuständige Krankenkasse.

LG 1
Behandlungspflege gemäß § 37 Abs.2 Satz 1 SGB V
gewisse Qualifikation, gewisser Zeitaufwand
 
z.B Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Inhalation,
Medikamenten verabreichen nach ärztliche Verordnung,
Ausziehen von Kompressionsstrümpfen....
LG 2
Behandlungspflege gemäß § 37 Abs.2 Satz 1 SGB V
höhere Qualifikation, höhere Zeitaufwand
 
z.B. Klistire, Klysma verabreichen,medizinische Einreibungen,
richten von ärztlich verordneten Medikamenten,
Kompressionsverbände....
LG 3
Behandlungspflege gemäß § 37 Abs.2 Satz 1 SGB V
hohe Qualifikation, hohe Zeitaufwand
 
z.B. Katheterisierung, Blasenspülung
Anlegen und Wechseln von Wundverbänden
LG 4
Behandlungspflege gemäß § 37 Abs.2 Satz 1 SGB V
sehr hohe Qualifikation, sehr hoher Zeitaufwand
 
z.B. Anhängen, Wechseln oder Abhängen einer i.v. Infusion
Pflege ZVK und Portsystemen